Schnittkurs und Mistelaktion

Am Freitag, 15. März, sollte die diesjährige Mistelaktion stattfinden. Trotz starken Windböen versammelte sich eine Teilnehmerschar um Referent Robert Weber, der fachkundig am lebenden Objekt das Vorgehen bei Mistelbefall erläuterte. Der einsetzende kalte Regen verhinderte jedoch die weitere praktische Arbeit in der Obstwiese, so dass die Veranstaltung im Vereinsheim am warmen Ofen fortgesetzt wurde. Dort erfolgte ein ausführlicher Austausch zu fachlichen Fragen rund um Pflanzung, Schnitt und weitere Pflege von Bäumen und Beerensträuchern.

Die Teilnehmer des Mistel- und Schnittkurses im scharfen Wind. Foto: Peter Rau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.